DAM - Dynamic Assembly Machines Anlagenbau GmbH

Rupert Gutmann Straße 1, A-8200 Gleisdorf, Tel.: +43 (0) 3112 51 888 - 0, Fax: +43 (0) 3112 51 888 - 150, office@d-a-m.cc, www.d-a-m.cc

IMPRESSUM

Anlagenbau in drei Schritten

ANLAGENBAU

    • Konzeption

    In Kooperation mit unseren Kunden erstellen wir technisch ausgereifte, kosteneffiziente Konzepte mit innovativem Hintergrund. Nicht nur das Lastenheft spielt dabei eine wesentliche Rolle, sondern vor allem flexible, kundenwunschorientierte Heran¬gehensweisen, welche die hohe Produktionsdynamik abfangen: Für den Fall der Fälle entwickelt DAM verschiedene Lösungsvarianten, um auf etwaige kundenseitige Parameter-Änderungen wie auf Stückzahlschwankungen rasch reagieren zu können.

     

    Die Konzeptionsphase gehört zu den wichtigsten Phasen der Zusammenarbeit. Ein gute Zusammenarbeit und gemeinsame Abstimmung legt die Basis für hervorragende Anlagen.

     

    In der Konzeptphase werden alle notwendigen Bereiche und Arbeitsschritte bereits voll und ganz integriert. Ebenfalls erstellen wir bereits ausführliche Layoutpläne sowie Taktzeitstudien und Hardwarekonzepte auf Basis der Kundenanforderungen.

     

    Gerade in unseren Kompetenzbereiche TESTING & ASSEMBLY verlangen die Anforderungen oft bereits von Anfang an vermehrte Planung um unsere Hochpräzisen Anlagen für unsere Kunden umzusetzen.

     

    Wir entwerfen Lösungen, die eine Vereinigung aus einem zeitgemäßen Design und einem technisch perfekten Innenleben bilden. Beides garantiert den Erfolg, den Sie als Kunde von uns erwarten.

    • Planung

    In Schritt 2 setzen wir Ihr Konzept unter strenger Berücksichtigung der vereinbarten Vorgaben und Standards sowie aller notwendigen Auflagen um. Insbesondere die Themenfelder Sicherheitstechnik und -bewertung spielen eine zentrale Rolle, um jegliche Art von Fehlfunktionen auszuschließen. Wir garantieren für die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter – und sorgen mit innovativen Ideen bereits in der Planungsphase für optimierte Produktionsprozesse.

     

    Im gesamten Entstehungsprozess einer Anlage legen wir großen Wert auf ständige Verbesserung. So werden in der Planungsphase die gemeinsam erstellten Konzepte weiter optimiert. Verbesserungen der funktionsweiße, als auch eine Optimierung der Kostenstruktur wird bei DAM als Selbstverständlich angesehen. Dabei nutzen wir unser langjähriges Know-How genauso wie neueste Technische Standards und Technologien.

     

    In der heutigen hochdynamischen Zeit kann es auch nach der Konzeption zu Änderungen und zusätzlichen Anforderungen kommen. Diese werden in vollem Umfang in der Planungsphase berücksichtigt um unseren Kunden technisch perfekte Lösungen zu liefern.

    • Ausführung

    Ihr Ziel ist der schnellstmögliche Produktionsanlauf – unser Ziel die zeitlich straffe Montage bzw. Integration Ihrer Produkte. Ein eingespieltes Team erfahrener DAM-Mitarbeiter gewährleistet eine absolut termintreue, professionelle Ausführung der geplanten Anlage. Von der Montage bis zur Inbetriebnahme sauber und genau umgesetzt sowie optimal abgerundet durch individuelle Mitarbeiter-Schulungen und auf Wunsch inklusive Produktions­begleitung.

Tätigkeitsbereiche

Automotive
 

Basierend auf unseren stark automotive-geprägten Wurzeln und umfassender Branchen-Erfahrung des Führungs-Teams steht DAM vorwiegend für fortschrittlichen Sondermaschinenbau im ­Automotive-Bereich. Speziell im (EOL-)Testing und bei Montage­anlagen konnten wir uns in den letzten Jahren einen Namen machen und zählen heute zu den meist gefragten Ansprechpartnern für spezifische Herausforderungen dieser Themenfelder. Unsere Kunden schätzen besonders die enge Zusammenarbeit mit DAM, die jedem Projekt zugrunde liegt und uns vom Mitbewerb abhebt. Ihre persönlichen Ansprechpartner aus den Fachabteilungen begleiten Sie durchgehend vom Angebot bis zur Inbetriebnahme und berücksichtigen schnell und unkompliziert etwaige Sonderwünsche bzw. kurzfristige Änderungen. Auf diese partner-schaftliche Art und Weise gewährleisten wir verlässlich innovative, leistungsstarke Produkte in der hoch dynamischen Automobilwelt.

Non-Automotive
 

DAM lebt eine von Innovation und Fortschritt geprägte Unter­nehmenskultur. Wir wachsen an jeder Herausforderung und setzen uns keinerlei selbst gemachte Grenzen. Diese Haltung erstreckt sich auch auf unser Portfolio: Je nach Anforderung nutzen wir unsere Kompetenzen nicht nur für den Automotive-, sondern auch für den Non-Automotive-Bereich. Aufgrund der starken Dynamik, mit der wir im Automotive-Sektor konfrontiert sind, streben wir ständig nach neuen, noch besseren Lösungen. Von diesem Perfektionismus und unseren bewährten Stärken wie absoluter Termintreue oder dem hoch flexiblen Umgang mit Sonderwünschen profitiert jede ­Industriegüter-Branche auf der Suche nach maximaler Performance bei geringstmöglichem finanziellem Aufwand.

Effizienter Know-how-Transfer
 

Automotives Know-how stärkt auch die non-automotive Produktion nachhaltig: Wir vernetzen Kompetenzen und setzen unser Wissen branchenübergreifend für jede Art von prozesssicheren, bedienerfreundlichen Anlagen ein.

q

NACH OBEN