DAM - Dynamic Assembly Machines Anlagenbau GmbH

Rupert Gutmann Straße 1, A-8200 Gleisdorf, Tel.: +43 (0) 3112 51 888 - 0, Fax: +43 (0) 3112 51 888 - 150, office@d-a-m.cc, www.d-a-m.cc

IMPRESSUM

Der Leistungsbereich Testing

 

Egal ob zur Qualitätskontrolle, zur Prototypenentwicklung oder für das Erkennen von Ausfalls- und Fehlerursachen: DAM hat sich von Beginn an der automotiven Königsdisziplin Testing verschrieben. Gemeinsam mit unseren Kunden sind wir an zahlreichen Herausforderungen immer weiter gewachsen und realisieren heute variantenreiche EOL-Prüfstände für Antriebsstränge, die dank modernster Features für die Zukunft optimal gerüstet sind.

 

So nah wie möglich an der Realität, so flexibel wie möglich im Betrieb: Unter diesem Motto entwickelt DAM seit Jahren prozesssichere Prüfstände für namhafte Automobilhersteller, die reproduzierbare Ergebnisse liefern – und erweiterte Auswerteverfahren sowie die immer essenziellere Variantenvielfalt garantieren. Je nach Bedarf können auf einer Anlage verschiedenste Produkte abgebildet werden, vom Kunden selbst adaptiert: Absolute Bedienerfreundlichkeit ermöglicht die selbstständige Änderung von Parametern bzw. Programmabläufen sowie das Anlegen neuer Typen auf der Linie. Wir wissen, wie wichtig Unabhängigkeit und größtmögliche Wirtschaftlichkeit für Ihre Produktion sind.

Am Puls der Zeit mit innovativen Technologien
 

Die Automobilindustrie setzt im rasanten Tempo neue Akzente. Wer am Markt bestehen will, muss mithalten können. DAM geht mit der Zeit und ist immer dicht an wechselnden Marktanforderungen bzw. Zielgruppenbedürfnissen. Wir erkennen Trends und setzen diesen wertvollen Input durch intensive F&E-Aktivitäten aktiv in Form von neuen Technologien um – immer einen Schritt voraus, um die Wettbewerbsstärke unserer Kunden zu manifestieren. Besonders stolz machen uns jene Innovationen made by DAM, die sich als Impulsgeber für die Branche etabliert haben.

 

Features
 
  • NVH-Messungen
  • Kupplungstests inkl. Kupplungsparametrierung
  • Funktionstests
  • Dichtheitsprüfungen
  • Durchflussprüfungen
  • Entwicklung von Prüfständen für spezifische Produkte
  • Shift-on-the-move-Test
  • Differentialtest
  • Drehzahlen > 7.500 u/min
  • Drehmomente > 2.000 Nm
  • Ansteuerung integrierter Fahrzeugsteuerungen
  • u.v.m…
Key Benefits
 
  • Einfache Bedienungsprozesse
  • Hochdynamische Umsetzungen
  • Enge persönliche Zusammenarbeit
    mit dem Kunden
  • Hochwertige Auswertungsverfahren
  • Schnelle Reaktion auf Änderungen/
    Anpassungen
  • Flexibilität
  • 100%ige Termingarantie
  • Integration unterschiedlicher Produkte
  • Schneller Wechsel zwischen Produkten (Rüsten)
  • u.v.m…
Spezialgebiet e-Drive

 

Wir leben Dynamik und bewegen uns immer dicht am Puls der Zeit. Bestes Beispiel für unser Streben nach Zukunftstechnologien und gleichzeitig Kern unseres marktorientierten Innovationsgeistes ist der Bereich
e-Drive: Schon in den Anfängen dieser neuen Antriebstechnologie steuerte DAM im Auftrag renommierter OEMs bzw. deren Zulieferer wertvolles Testing-Know-how bei und ist an den Herausforderungen verschiedenster Projekte in den Bereichen Montage sowie Prüfstandstechnik laufend mitgewachsen. Heute begegnet uns die e-Mobilität bereits als gewohntes Bild auf den Straßen –  bei DAM zählt sie mittlerweile zu den gefragtesten Spezialgebieten.

 

DAM hat sich der e-Mobilität von Beginn an verschrieben, dank eines entscheidenden Wettbewerbsvorteils mit voller Durchschlagskraft: Unsere umfassenden Testing-Kompetenzen aus dem klassischen Prüfstandsbau dienen als handfeste Basis für die Realisierung effizienter Anlagen auf diesem neuen Gebiet und haben den Weg zu höchstmöglicher Performance geebnet. Über bewährtes Know-how hinaus spielt im e-Drive-Testing vor allem die Steuertechnik eine maßgebliche Rolle. In Zusammenarbeit mit unseren Kunden meistern wir diese Herausforderung erfolgreich Projekt für Projekt und können so das Potenzial aller Möglichkeiten ideal ausschöpfen.

 

 

Die e-Mobilität zählt zu den wichtigsten, innovativsten Leistungsbereichen von DAM und wird in Zukunft noch weiter ausgebaut. Unser über Jahre entwickeltes Know-how ermöglicht die Realisierung individueller Lösungen im Komplettpaket, aus einer Hand.

 

 

Besondere Features
 
  • Komplette Montageanlagen
  • Prüfstandtechnik
  • Drehzahlen >13.000 U/Min
  • Hochdynamische An-/Abtriebe
  • Ausgefeilte Ansteuerung der
    integrierten E-Motoren
  • Manuelle oder vollautomatisierte
    Beladesysteme
  • Anpassung der technischen Prüfstand-Ausführung an die gestiegenen Anforderungen
  • Wasser/Glykol Konditionierungen
  • HV-Anwendungen
  • Batteriesimulation
  • Kommunikation mit Fahrzeug-Bus-Systemen
    (CAN/FlexRay)
  • u.v.m…
Der Leistungsbereich Assembly
 

Lean Manufacturing und ähnliche Konzepte sind in aller Munde: Die Produktion von morgen muss noch schlanker, schneller, wendiger sein und dabei 100 % Performance liefern. Derartige Entwicklungen stellen das Assembly vor große Herausforderungen. DAM reagiert auf stetig steigende Anforderungen mit ausgeklügelten Anlagen, welche Konzepte wie Lean Manufacturing voll verinnerlichen und diese vor allem kosteneffizient, flexibel und einfach umsetzen.

 

Unter Berücksichtigung methodischer Kunden-Konzepte realisiert DAM effiziente Assembly-Prozesse, die sich sowohl in der Umsetzung als auch im Betrieb durch besondere Effizienz auszeichnen. Wir arbeiten permanent an neuen Technologien, um unseren Kunden eine Vielzahl an innovativen Lösungsvarianten bieten zu können. Im Mittelpunkt aller Bemühungen stehen eine hohe Standardisierung und geringe Störungsanfälligkeit genauso wie eine hohe Bedienerfreundlichkeit für reibungslose, schnelle Produktionsprozesse.

Einzigartige Anpassungsmöglichkeiten durch flexible Anlagen
 

Besonders großes Augenmerk legt unser Team auf die Flexibilität der Anlagen. Kundenspezifische Anforderungen werden bereits in der Angebotsphase mit ausgeklügelten Lösungsvarianten für verschiedenste Eventualitäten bzw. Einsatzzwecke berücksichtigt. Ebenso schnell und unkompliziert werden Änderungen in der laufenden Realisierung umgesetzt. Einen besonders hohen Flexibilitätsgrad erreicht aber die Anlage an sich: Faktoren wie Stückzahlenschwankungen u. ä. können durch einfach und rasch durchführbare Adaptierungen optimal abgefedert werden.

Features
 
  • Entwicklung von Montagestationen
    für kundenspezifische Produkte
  • Prozessflusserstellung für komplette
    Montageprozesse
  • Umbauten, Erneuerungen und Typerweiterungen
  • Optimierung der Montagezeiten
  • Dokumentierte Montage der Komponenten
  • Standardisierung der Abläufe
  • Qualitätssteigerung
  • u.v.m…
Key Benefits
 
  • Hohe Prozesssicherheit & Bedienerfreundlichkeit
  • Einhaltung methodischer Konzepte
  • Flexibilität
  • Langjähriges Know-how
  • Vielfalt an Lösungsvorschlägen
  • 100%ige Termintreue
  • Schnelle Reaktionszeiten bei Störungsfällen
  • Einsatz neuester Technologien
  • u.v.m…
q

NACH OBEN